Bäume pflanzen mit einem Klick

Oh man, als ich das gerade gelesen habe sind meine Mundwinkel nach oben geschossen! Vorhin erst habe ich ein Bild von der Elbphilharmonie im Nebel gesehen und im Hintergrund quollen aus drei Schornsteinen enorm rußlastige Rauchwolken empor. Schön mal zu hören, dass es auch noch Unternehmen gibt, die unsere Atemluft aufbessern, anstatt sie zu belasten. Ich kann dieses, jediglich aufs Geld beschränkte Kapitalistenpack absolut nicht ab. Sollte ich eines Tages die Wunderlampe finden, wünsche ich mir, dass Mutter Erde sich rächen darf. Dann werden all diese Säcke an ihrem Dreck verrecken, Armageddon Baby! (und damit meine ich nicht die Hollywoodversion)

Lehrredaktion Online

Wie viele Bäume hast du heute schon gepflanzt?

Google, Bing, Yahoo und Co – die meisten von uns nutzen wahrscheinlich täglich eine dieser Suchmaschinen. Ob für die Schule, die Uni oder einfach nur aus Neugierde, um Wissenslücken zu decken. „Ich google mal“ gehört zum allgemeinen Wortschatz und das Wort „googeln“ steht sogar im Duden. Doch was, wenn man diese Alltagstätigkeit für einen guten Zweck nutzen könnte?

Ursprünglichen Post anzeigen 254 weitere Wörter

Advertisements

Schreib dein Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s