Herbst ohne Farbenpracht

Dieser Herbst ist nicht wie sonst. Das Klima hat dafür gesorgt, dass die Blätter vertrocknen, bevor sie sich verfärben konnten. Ich find es schade, dass es kein bunten Herbst gibt. Nur wenige Blätter sind farbig.


Polly und ich sind heut Morgen im Hunboldthain spazieren gegangen und als wir gerade im braunen Blättermeer Ball gespielt haben, kam eine ältere, aber noch rüstige Dame mit einem großen schwarzen Hund vorbei. Er guckte beneidend Polly beim Ballspielen zu, dann wurde er von Polly entdeckt. Ich stecke den Ball weg und Polly rannte zu Mobi. Sein Frauchen und ich, wir haben ein schönes Gespräch geführt und dabei entdeckt, dass wir die Welt vom selben Standpunkt aus betrachten. Wir haben uns gleich verstanden und hoffen beide uns mal wieder zufällig übern Weg zu laufen. Dabei ist uns auch aufgefallen, dass wir morgens zur selben Zeit rausgehen. Im Nachhinein ist mir noch bewusst geworden, dass diese Dame, dessen Name ich nicht weiß, glatt ein Abbild meiner Zukunft sein könnte. Vom Körperbau waren wir uns sehr ähnlich, ihr Haar ist so fein, wie meines und sie trug auch Leggings mit Stiefel. Sie ist wirklich sympathisch.

Advertisements

Schreib dein Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s