Raus mit den Zähnen

Heute ist es endlich so weit! Endlich kommen meine Weisheitszähne raus. Der CT ist und es gibt eine Alternative. Ich bin trotzdem nicht davon überzeugt, dass alles glatt geht. Als ich den Oralchiruge letztes Mal fragte, ob es nicht möglich ist die Zähne vor den Weisheitszähnen raus zu nehmen, falls diese den Nerv umarmen oder so. Er bejahte es, doch meine Biolehrerin Frau Mering war nicht so begeistert davon. Sie meinte in den Weisheitszähnen ist meist irgendwas Krankes. Mein erster Gedanke war: iiihhhhh! 

Naja, erstmal werde ich da in knapp drei Stunden aufkreuzen und abwarten was der Mundhöhlenklempner sagt. Wenn er die Weisheitszähne problemlos entfernen kann, dann soll es so sein. Andernfalls werde ich erstmal klarstellen, was da Krankes drin sein könnte und ob das bei mir der Fall ist. Im Großen und Ganzen ist es mir egal, ob mir die unteren Weisheitszähne oder Backenzähne fehlen. Allerdings möchte ich weder was Krankes, noch einen tauben Unterkiefer.

Mal sehen wie es mir danach geht. Wenn es entsprechend gut geht, werde ich noch zur Schule fahren, ansonsten verbringe ich den Tag mit meiner zuckersüßen Polly.

Advertisements

5 Gedanken zu “Raus mit den Zähnen

    • Meine Zähne mussten zertrümmert werden, aber meine Zähne brauche ich nicht. Die von Polly habe ich eingesammelt, zwar nur vier oder fünf, aber die Mäusezähnchen sind eingelagert ☺️

      Gefällt mir

Schreib dein Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s