Der erste Schultag

Draußen ist es grau und kühl. Der Herbst kündigt sich an und das stimmt mich fröhlich. Allerdings bin ich jetzt schon von dem heutigem Pflichtbesuch in der Schule abgenervt. Wenn das Wetter so oll bleibt, muss ich wohl laufen. Ich hab auch kein Licht am Fahrrad und bevor ich das nicht hab, wird das eh nichts mit Fahrrad fahren. Klar könnte ich mir heute solche Lampen besorgen und ein Fahrradladen ist auch gleich auf der anderen Seite der Brücke. Jedoch ist der Typ, der da arbeitet ätzend und das Wetter animiert auch nicht gerade zum Rausgehen. Beim morgendlichen Spaziergang mit Polly ist mir der lästige Sprühregen direkt in my Face geflogen, obwohl ich ein Schirm dabei hatte. Dann wurde meine Hose ganz klamm und meine Turnschuhe sind auch nicht für tropische Bodenbedingen gemacht. Heute ist einfach nur Montag! Zudem muss ich noch den blöde Borke nachher sehen. Wahrscheinlich hängt seine Hose wieder so hoppermäßig tief, dass sein Schlüppa unter dem schlecht gebügelten Hemd (wenn überhaupt gebügelt) raus. Wer will das sehen, bei so einem zusammengesackten Kartoffelkloß? Niiiiiiiemand!!!

Sid ist auch schon wieder bockig, weil ich morgens nicht gerade ein Fröhlichkeitsbrunnen bin und mein Lächeln noch micht sprudelt. Mister Obersensibel muss mich wieder mit meiner Laune ertragen. Er macht momentan nichts für die Beziehung, aber erwartet, dass er hier wie ein König behandelt wird. Der Haushalt lastet seit über zwei Monaten auf meinen Schultern. Zudem muss ich seine Wutanfälle ertragen und mich anschreien lassen, aber wenn ich mal etwas angespannt meine Lage erkläre, heißt es gleich wieder, dass ich ihn scheiße behandle. Ja, ich weiß ja mittlerweile, dass ich stets Ursache allen Dramas in der Beziehung bin. Wann wird der endlich erwachsen …, ich glaube nie und ich glaube, dass ich kein Bock habe mein Leben lang so eine Pussy an meiner Seite haben will. Er teilt sich nicht mit, aber ich muss Rücksicht nehmen ohne dabei zu wissen auf was! Mich kotzt dieses Ungleichgewicht brutal an. Auf eine gemeinsame Wohnung habe ich gegenwärtig absolut keine Lust. Ich ab eher Bock auf eine WG mit Lennox. Wir gucken die gleichen Serien, sind leidenschaftliche Zocker, wollen studieren und so weiter. Wir kommen einfach gut miteinander aus und betrachten vieles vom selben Standpunkt. In der Schule lästern wir über dieselben Geschehnissen und vor der Schule treffen wir uns heute, um noch ein durchzuziehen. Er hat sein Vaporizer und ich dreh‘ mir ’nen Sticki. Polly mag ihn auch sehr. Er hätte auchvkein Problem mit ihr, sollten wir eine WG gründen. Momentan weiß ich nicht wie es weiter gehen soll, was mein Sozialleben angeht. In Sachen Karriere habe ich einen festen und erfüllenden Plan und Alternativen, falls ich scheitern sollte. Ich lass es einfach auf mich zu kommen. 

Advertisements

Schreib dein Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s