Das nächste Kapitel

Es läuft gerade Mord ist ihr Hobby. Ich hab seit Tagen mal wieder den Fernseher angemacht. Das ist nicht ganz richtig, denn der Fernseher lief ständig in Kombination mit der Playsi. In den letzten Tagen konnte ich meine Hände kaum vom Controller lösen. Doch diesen Monat steht Sid und mir noch eine Menge Arbeit bevor. Wir wollen umziehen und könnten die Wohnung nächsten Monat schon beziehen. Es gibt auch Interessenten für meine Bude, also sollte es weniger schwierig sein einen Nachmieter zu finden. Wir freuen uns schon riesig darauf endlich in eine gemeinsame Wohnung zu ziehen. Hier ist es zwar schön und die Trennung von hier wird mich etwas betrüben, aber die neue Wohnung ist gut geschnitten und ein Zimmer mehr als diese. Außerdem überlassen uns die jetzigen Mieter die Einbauküche drin, ohne Aufpreis. Renoviert ist auch alles, somit müssen wir kein, sowieso nicht vorhandenes Geld rein stecken. Das ist klasse, dann haben wir endlich mehr Platz und auch ein wenig Rückzugsmöglichkeiten. Vermittelt wurde mir die Bude von einer Arbeitskollegin, als wir zufällig auf das Thema gekommen sind. Ihr Sohn wohnt noch mit seiner Freundin da. Die waren ganz in Ordnung, als sie uns ihre Räumlichkeiten gezeigt haben.

Neben den Wohnungswechsel, wird noch eine Veränderung auf mich zu kommen, denn ich habe mich entschieden Polly zum Therapiehund auszubilden. Als ich letztes Wochenende arbeiten war, war auch ein gemeinnütziger Verein mit Therapiehunde da. Natürlich musste ich da hin, die zwei plüschigen Hunde zu streicheln. Ich weiß nicht was das für Rassen waren, aber sie waren sooo flauschig. Die zuständigen Damen sprachen mich an und fragten ob ich auch ein Hund habe. Das bestätigte ich und erzählte ein wenig von Polly. Dann wurde mir angeboten, mich anzuschließen, was mich tierisch gefreut hat. Sie gaben mir einen Flyer mit, denn ich war schließlich arbeiten und hatte keine Zeit mir alles anzuhören. Heute rief ich die Dame an, die mir gleich das Du anbot. Beim nächsten Gruppenspaziergang soll ich einfach dazu stoßen und dann lernt man sich erstmal kennen. Wenn Polly tauglich ist, mache ich die Ausbildung mit ihr. Dazu muss ich 125 € auftreiben. Das wird schon irgendwie machbar sein. Ich find das toll und freu mich drauf. Meine süße Polly ist wie die Sonne und strahlt hell genug um die Welt vieler zu erhellen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Das nächste Kapitel

Schreib dein Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s