GamingFever

Der Sternschnuppenstaub befindet sich in meinem Nervensystem und meine Biohausaufgabe ist auch fertig. Hat lange genug gedauert, aber ich bin fertig. Ich sollte sie Montag nur nicht vergessen mit zur Schule zu nehmen. Nach Bio wollte ich mit Geschichte anfangen. Hab ich auch, aber nicht lange, denn dann habe ich angefangen meine neuen Handygames zu zocken. Acht Games hab ich mir gestern irgendwann runtergeladen und vorhin habe ich mit Boonie angefangen. Ist ganz cool, aber man merkt, dass es für jüngere Spieler ist. Also, darin geht es um knallbunte Plüschwesen, die sich mit einer Feder streicheln, um sich zu bekämpfen XD. Immerhin ist es cool genug, um in meinem persönlichen TopGames Ordner verschoben zu werden. 

Danach war das nächste Spiel dran. Ich konnte mich erst nicht entscheiden und dann habe ich Dungeon Link ausgewählt. Das ist mit Finn von der völlig abgespaceten Zeichentrickserie Adventure Time. Eigentlich ist die Serie sogar ein Teil des Spiels. Naja, ganz ehrlich: es ist zwar eine Kinderzeichentrickfilm und läuft auf vormittags auf Nick oder so, aber die Storytexter und Trickzeichner sind bestimmt dauerdrauf. Ein-zwei bunte Pillen schmeißen und dann wird das ganze Wirrwarr und die Fluffigkeit auf Papier gekritzelt. Haha, ich glaub Zeichentrickfilme machen kann richtig lustig werden. Ich kann ja mit einem Comic über den Absolutismus hinkritzeln, denn am Dienstag schreiben wir die Klausur darüber und ich hab so viel gefehlt, also geschwänzt seitdem wir das Thema durchnehmen. Immerhin habe ich mir alle Aufzeichnungen organisiert und abgeschrieben. Aber, so wie ich mich kenne, werde ich eh wieder alles nachgoogeln. Meine Klausurvorbereitung besteht aus vier ungleichgroßen Teilen. Das erste und kleinste Viertel hab ich schon. Das Zeitalter der Aufklärung, ganz allgemein. Fehlt also nur noch der Absolutismus in Frankreich und Preußen, als auch unser alter Fritz, der Große. 

In drei Stunden muss ich arbeiten. Meine Lust hält sich zurück. Ich sollte mein Ladekabel nicht vergessen. Es war gestern schon stinklangweilig auf Arbeit und heute nervt es mich echt ab, weil ich mein Draufsein lieber mit mir verbringen würde. Zumindest vergeht die Zeit schneller auf Speed.

Advertisements

Schreib dein Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s