Bier und Politik

Heute hat Angela Merkel eine Rede zum 500. Jubiläum des Reinheitsgebotes gehalten und das habe ich mir angesehen. Leider hab ich nur die zweite Hälfte gesehen, aber das hat gereicht. Sie hat so einige Lacher rausgehauen und unter Anderem unseren ehrwürdigsten Reichskanzler Bismarck zitiert. Das genaue Zitat hab ich nicht mehr im Kopf, aber ich könnte in meinem Buch von ihm nachsehen. Es hat goldene Seitenränder und ist eines meiner liebsten Bücher. Ich könnte, bin aber zu faul mich durch die altdeutsche Schrift zu arbeiten. Es ging in dem Zitat darum, dass das Volk beim Biertrinken über Politik redet. Ich mag Frau Merkel an sich, auch wenn ich ihre Arbeit manchmal und Tataros schicken könnte. Allerdings könnten unsere Regierenden sich eine große Scheibe von Bismarck abschneiden. Er war ein guter Stratege und hat innen-, als auch außenpolitisch einiges auf dem Kasten gehabt. Wären wir immer noch eine Monarchie, ginge es uns besser. Aber kaum einer hat Interesse daran unseren Kaisernachfahren zurück zu holen. Prinz Wilhelm IV. von Preußen komm zurück und rette was noch zu retten ist! Dieser angeblichen Demokratie muss ein Ende gesetzt werden! Wir gehen den Bach runter und das seit Jahren. Wenn man sich meine Generation der Wendekinder mal genauer betrachtet, wir klar, dass das Volk nur stupide den Lügen folgt und sich vom Staat unterdrücken zu lassen. Das Volk wird zur Dummheit erzogen und die Schuld gebe ich den Christen, denn die haben damit angefangen die Dummheit der Menschen auszunutzen und ihnen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Das Christentum, das reinste Heuchlertum!

Advertisements

2 Gedanken zu “Bier und Politik

Schreib dein Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s