Herzschmerz

Vor ungefähr zwei Wochen fing ich an zu sinken, immer etwas schneller. Mittlerweile habe ich einen neuen Tiefpunkt erreicht. Alles ist so durcheinander und negativ eingestellt. Sid hat sone Olle kennengelernt. Sie heißt Jenna und ist ein enormer Störfaktor in meinem Leben geworden. Dabei bin ich ihr noch nicht einmal persönlich getroffen. Erst besorgte sie sich Sids Nummer von seinem Arbeitskollegen und dann stiehlt sie mir das bisschen Zeit, was ich mit meinem Freund habe. Ich will gar nicht erst über gestern reden. Allein der Gedanke an den ganzen Schmerz macht mich schwach. So viele Tränen sind gestern geflossen und dabei hat er mich nicht mal betrogen. Wir haben uns die ganze Nacht unterhalten und das hat alles nur noch schlimmer gemacht. 

Als ich gestern arbeiten war, traf Sid sich mit seiner Bitch. Er wollte gegen 21 Uhr zu Hause sein. Als er von zu Hause losging, schickte er mir noch eine Nachricht, dass sein Akku gleich leer ist. Gegen 21:30 Uhr hatte ich Feierabend, eine halbe Stunde früher als geplant. Auf dem Heimweg wollte ich Sid anrufen, doch dann fiel mir wieder ein, dass er nicht erreichbar war. Als ich zu Hause ankam wartete nur Polly auf mich. Überrascht war ich nicht, denn irgendwie habe ich die Enttäuschung schon erwartet. Auf sein Wort ist kein Verlass. Das hat er mir leider schon zu oft bestätigt. Bis um Mitternacht habe ich gewartet und mit dank meiner intensiven Gedanken alle paar Minuten geheult. Dann kam er irgendwann nach Hause und nahm an, dass alles ok ist, wenn er mich für sone Fotze sitzen lässt. Aber tat es ihm leid? Natürlich nicht, denn sein Abend war scheinbar fantastisch. Er chillte mit Jenna auf ihrer Couch und malte ein Graffiti auf ihre Wade. Das war mein i-Tüpfelchen. Plötzlich war ich noch verletzter. Dann kam ein neues Gefühl. Beschreiben kann ich es nicht genau, aber es ist rundum negativ. Seit Tagen wollte er auf meine Wade malen und was ausrobieren. Bisher sind wir nicht dazu gekommen und jetzt ist es kaputt. Das war immer unser Ding! Wir gammeln auf dem Bett und er bemalt meinen Körper. Dieses Ding, ein Teil unserer Liebe und unserer Beziehung ist nun weg. Und nicht einfach nur weg, sondern zerstört und so wie es sich anfühlt auch irreparabel. Ich bin so verletzt wegen ihm und alles was er dazu sagt, ist dass ich beschissene Glaubenssätze habe. Während meine intensiven Gefühle für Sid gegen mich spielen, spielt er nur den, der meinen Schmerz belächelt und kein bisschen Einfühlsamkeit zeigt. So war er früher nicht und seitdem er mit Fotze KackKlo abhängt sieht er das Thema Fremdgehen und Liebe ganz schön locker. Auch wenn ich ihm blind vertrauen kann, kann ich ihm nicht glauben. Ich wünschte diese Gedanken wären nicht da, doch das sind sie und sein Verhalten bestärkt meine Zweifel und die Angst.

Auf diese ganze Gefühlsduselei habe ich keine Lust, aber ich komm nicht drum rum. Letzte Nacht hat viele Erkenntnisse geboren, nur leider sind die meisten davon weniger erfreulich für mich. Was aber noch viel schlimmer ist, ist wachsende Angst Sids Liebe zu verlieren. Mit Jenna hatte er einen schönen Abend. So schön, dass er kein Gedanken an seine Freundin verschwendet. Ich mach einfach alles falsch und ständig bin ich traurig. Nichts läuft so wie es sollte und mein Freund ist lieber bei einer anderen Frau, die ihn wohl früher oder später flachlegen wird. In so kurzer Zeit ist Sid mir fremd geworden und hat mir dazu noch gezeigt, dass mein Herzschmerz nicht sein Problem ist und mich nicht versteht. Erkenntnisse können nachhaltig Kummer verursachen. Ich weiß nicht wie es weiter gehen soll oder was ich machen kann. 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Herzschmerz

Schreib dein Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s