Eine ganze Schulwoche

Heute ist Donnerstag und der letzte Schultag vorm Wochenende. Dieses Jahr war ich noch keine ganze Schulwoche anwesend, immer nur ein paar Tage. Ganz schön traurig, denn immerhin ist schon März. Naja, besser spät als nie. Wir schreiben heute in Deutsch eine Dialoganalyse zu einem Text aus Sophokles‘ Antigone und einen Mathetest zu Exponentialfunktionen. Ich habe also gar keine andere Wahl, als heut hinzugehen, es sei denn ich will zwei Sechsen kassieren. Das will ich nicht. Zu meinen ganzen Fehltagen müssen sich nicht auch noch unnötig schlechte Noten zutun. 

Wie auch immer. Zuerst muss ich die Tests und Bio hinter mich bringen und wenn ich wieder zu Hause bin, schmeiße ich mit Sören. Uns werden rote Patronen besorgt. Die sollen stark sein, so dass man nur eine halbe auf einmal nehmen sollte. Mal sehen was das wird. Morgen habe ich frei und kann den Abtörn ausliegen. Samstag- und Sonntagabend muss ich arbeiten und da will ich nicht verballert aufkreuzen. Ich muss meinen Konsum neuerdings planen, was wohlmöglich gar nicht so verkehrt ist. 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Eine ganze Schulwoche

Schreib dein Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s