Grausam

Tierdokus, die nachts laufen sind meist so blutdrünstig. Warum müssen die sowas auch senden. Das ist echt krass. Wie soll ich das denn so völlig verstrahlt verkraften? Die Glotze läuft nur leise nebenbei, weil ich vorübergehend so süchtig danach bin. Aber jetzt mal im Ernst! Da wirft man nichtsahnend einen Blick in die Flimmerkiste und sieht direkt wie eine Löwin bei Nacht in einen lebendigen Büffelrücken beißt. Das war immerhin nur ein flüchtiger Blick. Beim zweiten Versuch fernzusehen schien vorerst alles im Grünen Bereich zu sein, da am Wasserloch in der Savanne. Dann wurde ein auf dem Rücken liegender Nilpferdkadaver eingeblendet und kurz darauf ein Alligator oder Krokodil. Es schritt zu seiner Mahlzeit und schon kam die Löwin wieder. Sie lief einfach hin und es wurde zwar Ansage gemacht, aber kein Kampf angefangen. Anschließend kam die hinterbliebene Nilpferdmama aus dem Wasser und ging zu ihrem Kind, das da mit einer völlig offenen Bauchhöhle lag. Der Sprecher sagte, dass sie das AlliKroko platt machen könnte und sie biss ihn auch in den Rücken, jedoch nur aus tiefer Trauer, so die Kommentatoin. Die arme Nilpferdmama. Das ist die grausame Realität. Jeder ist sich selbst der nächste, wenn es um die nächste Mahlzeit geht.

Advertisements

Schreib dein Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s