Wohin mit mir?

Irgendwie ist gerade Flaute. Ich weiß nicht wohin mit mir, also ich möchte auf keinen Fall meine oberbequeme Liegeposition aufgeben, aber trotzdem würde ich gerne was machen. Bis eben habe ich auf meinem iPhone rumgetacktert und bei adhs-chaoten.net die 50 Beiträge erreicht! Booyah! Jetzt kann ich endlich in der Suchtabteilung rumgeistern. Like a Boss 😎

Wie soll der Tag jetzt weiter gehen? Der Sternschnuppenstaub soll gechillt abklingen, während ich entspannt meine Jolle aussauge und immer heiter-weiter-breiter in die Couch versinke. Seit, ja … keine Ahnung wie lang schon, denke ich darüber nach, ob ich den blauen Geist durch meine Synapsen spuken lasse. Ich bin unschlüssig, weil ich einen leeren Magen habe. Oh man, so hört sich Verantwortung an. Sid schläft, aber er kann ausschlafen, also kann ich ihn ruhig wach machen, wenn ich plötzlich kuscheln muss. Er ist mein Held, auch wenn er manchmal so ist wie er eben ist, mit all seinen Facetten. Als der heutige Tag anbrach, watschelte er völlig breit aus der Wohnstube und kam zurück. Meine Augen klebten an meinem Retinadisplay, also nahm ic ihn nur als Phantom wahr. Dann setzte er sich – buchstäblich – breit grinsend 😂 hin. Dann sagte er trunken von Glück, dass er mich liebt und schiebt dabei ein riesigen Lindtherz und ein Herztörtchen rüber. Echt der Hammer. Ich bin so gerührt. Das Valentinstag ist, war mir denn auch klar, aber eben erst vorhin. 

Was ist nun mit dem Geist, wenn man ihn verspeist oder einfach hinter schmeißt, wird man dann von ihm umkreist? Mal sehen wer oder wer hier nicht entgleist.

Advertisements

Schreib dein Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s