Beschissen geschmissen

Das neue Jahr hat begonnen, die Ferien sind endlich vorbei und an der Klingenberg Grundschule hängt ein Kackbeutel. Zu Silvester waren Sören und ich mit unseren Hunden bei meinen Eltern. Da ging es ruhig von statten, wie jedes Jahr. Zum Abendessen gab es Raclette, wie jedes Jahr. Wir saßen alle zusammen: meine Schwestern, meine Mutter, mein Stiefvater und seine Eltern, sowie Sören und ich. Es war mehr Dekoration, als Stimmung, genau wie jedes Jahr. Alles war wie jedes Jahr bei meinen Eltern, aber das war völig ok so. Gegen 21:30 Uhr gingen Sören und ich mit Ranger und Polly runter, um zu kiffen. Wir liefen das kurze Stück zur Schule meiner Schwestern, um da einzubiegen, dass meine Eltern und nicht beim Kiffen sehen können. Vor der Schule entleerte Ranger bereits seinen Darm und wir fanden keinen Mülleimer, um den Kackbeutel wegzuwerfen. Außer an der Schule, die aber abgezäunt ist. Der Mülleimer steht direkt neben der Turnhallentür, ungefähr acht Meter vom Zaun entfernt. Mit großem Vertrauen in Sörens Wurftechnik, schlug ich ihm vor, es einfach rüber zu werfen und er tat es ohne lange rumzueiern. Er Strecke die Arme, holte aus und schleuderte den Kackbeutel direkt in die Metallverzierung über der Tür. Das war nicht mal knapp daneben! Sören hat so beschissen geschmissen, dass wir aus dem Feiern nicht mehr raus kamen. Wir konnten kaum atmen vor lachen, doch mussten noch unsere Wirze reißen. Das ist buchstäblich beschissen für die Schule. Ansonsten verlief der Jahreswechsel ruhig.

Die Ferien sind glücklicherweise vorbei, aber heute habe ich absolut keine Lust in die Schule zu gehen, denn draußen ist es eisekalt! Aber ich werde mich trotzdem auf den Weg machen und bei -8° C vier Kilometer zur Schule laufen, mit einem Zwischenstopp bei Rewe. Aktuell habe ich ein Grasguthaben für ein Joint oder ein paar Köpfe. Von meinen Amazongutscheinen, die ich zu Weihnachten bekommen habe, habe ich mir eine Bong und einen Rucksack bestellt. Die Bong kam schon vor Silvester, aber ich rauche trotzdem noch vorrangig Joints. Das hat einfach mehr Stil, find ich. Wie auch immer. Jede freie Minute der Ferienzeit war ich breit. Heute rauche ich mein letztes Gras vor der Schule und muss dann eine Woche pausieren. Übernächsten Montag muss ich bei meinem Psychiater sein und Pipi abgeben. Was soll das nur werden? Ich weiß es nicht.

Advertisements

Schreib dein Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s