Ich bin deprimiert!

Die letzte Woche war ich ziemlich deprimiert. Ich hatte keine Lust auf irgendwas und habe die meiste Zeit im Bett verbracht. In der Schule war ich nur am Dienstag zur Geschichtsklausur und am Mittwoch. Am Montag und Donnerstag hatte ich echt keine Lust und ehrlich gesagt habe ich momentan wieder so eine Phase, wo ich alles hinschmeißen möchte, um in Ruhe in meinem Bett dahin vegetieren zu können. Zudem hat mir Frau Hegersdorf eine SMS geschrieben, weil sie krank wurde. Das ist im Großen und Ganzen nicht schlimm, für mich dafür um so schlimmer. In der Nacht von Donnerstag zu Freitag bin ich ständig wach geworden und habe nur unruhig geschlafen. Mir ist klar warum und zwar, weil ich hätte von meinem Gedankenschleifen berichten müssen, was nun aufgeschoben wurde. Damit würden aber auch meine Depressionen aufgeschoben, die Schuld an meine Null-Bock-Einstellung haben. Es macht mir Angst darüber reden zu müssen, aber wer weiß was danach passiert und wie ich mich fühle. Ich bin mir ganz sicher, dass Frau Hegersdorf mein Problem erkennen wird, denn ich denke, dass ich es auch weiß. Anscheines bereitet es mir sogar mehr Angst, als ich zulasse, denn die Tage hatte ich zweimal denselben Traum. Da saß ich bei Frau Hegersdorf und habe versucht es ihr zu erzählen, doch kurz bevor ich zum Knackpunkt kam, habe ich angefangen zu zittern, schwer geatmet und bin unglaublich unruhig geworden. Das Ende hat sich jeweils zweimal abgespielt. Zuerst fing ich an verwirrt durch das Zimmer zu laufen, dann verkroch ich mich in eine Ecke neben ihren großen Schrank, wo ich mich mit meinem Nervenzusammenbruch hinhockte. Beim zweiten Ende hielt sie mich auf bevor ich verwirrt durchs Zimmer laufen konnte und nahm mich in den Arm. Dazu sagte sie, dass alles gut werden würde und da wars. Das Leben macht mir gerade zu schaffen und dazu ist es auch noch so frostig draußen. Der Herbst ist vorbei und der Winter bricht herein. Gestern hat es etwas geschneit, aber zum Glück blieb nichts liegen. Naja, Frau Hegersdorf wollte sich melden, sobald sie wieder arbeitet. Hoffentlich hat es sie nicht allzu schlimm erwischt.

Advertisements

Schreib dein Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s